Mutter-Kind-Gruppen

 

Im Burlafinger Pfarrheim sind zurzeit alle Wochentage vormittags mit Krabbelgruppen belegt. Die Krabbelstunden finden jeweils ca. zwischen 9 Uhr und 12 Uhr statt. 
 
Die jetzige Donnerstagsgruppe "Die Hasen" löst sich nach langem Bestehen auf. 
 
Es sind aber schon einige Anmeldungen vorhanden, so dass es nach den Sommerferien gleich eine neue Gruppenbelegung für den Donnerstag geben wird.
 

 

Die Montagsgruppe wird von Anja Brendel und Bettina Scaravilli geleitet. Das Alter der Kinder in der Igel-Gruppe bewegt sich zwischen ca. 1 1/2 und 1 1/4 Jahren.

 

Die Dienstagsgruppe wird von Marion Ohanoglu geleitet. Die Kinder in der "Mäuse-Gruppe" sind zwischen 1 und ca. 2 Jahre alt.

 

Die Mittwochsgruppe wird von Christine Wille und Silke Zawada geleitet. Die Kinder der Gruppe "Die Wichtel" sind ca. 1 1/2 - 1 3/4 Jahre alt.

 

In der neuen Donnerstagsgruppe wird erst noch entschieden, wer die Leitung übernimmt. Das Alter der Kleinen in der neuen Gruppe wird zwischen 8 Monaten und ca. 1 Jahr liegen. Die Freitagsgruppe leiten Nicole Schneider und Simone Ley, und die Kinder der "Freche Früchtchen Gruppe" sind ziwschen 1 1/2 und 3 Jahre alt.

 

Nachdem alle eingetroffen sind, wird meist ein Anfangslied gesungen, in dem alle Kinder mit Namen begrüßt werden. Danach werden weitere Lieder gesungen, bei denen die Kinder mit den Fingern und Händen mitmachen können. Kinder hören gern Musik, besonders, wenn ihnen etwas vorgesungen wird. Bei den Kleinen darf es auch immer das gleiche sein. In der Anzahl der Wiederholungen zeigt sich, dass es den Kindern gefällt. Zur weiteren Begeisterung gehören Finger- und Kreisspiele sowie auch Kniereiter.

 

Malen und kleine Bastelarbeiten gehören ebenso zum Programm wie das selbständige Spielen innerhalb der Gruppe. Es ist genügend Spielzeug vorhanden, so dass abwechslungsreiches Spielen geboten ist.

 

Auch immer wieder ein kleines Highlight bietet der Garten, in dem sich zwei Spielhäuschen und ein Sandkasten befinden. 
 
Außerhalb der Krabbelgruppe haben wir Mütter uns zum Basteln oder einfach mal zum Pizzaessen getroffen. Ein Highlight der Sommermonate stellte die bei strahlendem Sonnenschein stattfindende Grillparty, bei der auch die Papas anwesend waren, dar. 

 

 

 

Im November haben wir Anlass genug, um einen eigenen St.-Martins-Umzug zu veranstalten. In jeder Gruppe werden von den Müttern Laternen gebastelt, und so ziehen wir gemeinsam eine kleine Runde um die Kirche. Der anschließende Umtrunk im Pfarrheim bildet den krönenden Abschluss.
Am 6. Dezember gibt es in manchen Gruppen eine Nikolausfeier, und an Ostern ist eine kleine Eiersuche angesagt. Im Juli gibt es noch einen Sommerausflug, der uns dieses Jahr auf einen Reiterhof führt.Bei Interesse gibt das Pfarrbüro Tel. 0731/719580 gerne weitere Auskunft.