Pfarrgemeinderat

Auf der Ebene der Pfarrei bestehen zwei demokratisch gewählte Gremien:
Die Kirchenverwaltung und der Pfarrgemeinderat.
 
Der Pfarrgemeinderat wird für vier Jahre gewählt.

 
Der Pfarrgemeinderat berät den Pfarrer in pastoralen Fragen. Daneben besteht seine Aufgabe im Weltdienst (Laienapostolat).
 
In den Plenumsitzungen werden grundsätzliche seelsorgliche Fragen geklärt, es wird der pastorale Rahmen abgesteckt. Die Sitzungen sind öffentlich. Die Sitzungen des Pfarrgemeinderates werden vom Vorstand vorbereitet.

 
Trotz der Notwendigkeit der strukturierten Kirche gilt es, die Einsicht immer wieder wach zu rufen, dass alle getauften und gefirmten Christen aufgefordert sind, Mitverantwortung für ihre (unsere) Kirche zu tragen, also für die Gemeinschaft der Freunde Jesu.
 
Quelle: Pfarrgemeinderat - Diözese Augsburg [27.08.2013]
 
 
Die Wahlperiode des zurzeit amtierenden Pfarrgemeinderats geht bis zum Frühjahr 2014.
Der Pfarrgemeinderat in unserer Gemeinde setzt sich wie folgt zusammen:

 

Mitglied

Funktion im Pfarrgemeinderat von St. Konrad

Kontakte zu Gruppen und Themenkreise

Christine Glöckler

Vorsitzende des Pfarrgemeinderats
tonArt, Mutter-Kind-Gruppen, KiGo-Team, St. Konradband, Weltkirche und Mission, Ökumenische Stadtrunde, Dekanatsratsitzungen, Pfarrverbandsitzungen und Liturgischer Kreis

Michael Loose

Stellv. Vorsitzender des Pfarrgemeinderats und                                              Schriftführer des Pfarrgemeinderats
Ministranten, Jugendarbeit, Sternsingeraktion, Aktion Hoffnung

Ruth Kaas

Kindergottesdienstteam, Ehe und Familien, Weltkirche und Mission

Karin Koch

Kindergottesdienstteam, St. Konradsverein, Weltkirche und Mission, Ökumenische Stadtrunde

Thomas Fürst

Männerseelsorge

Heinrich Kraka

St. Konradband

Helmut Emmert

 
 

Unser Pfarrgemeinderat stellt einen Querschnitt nach Alter, Berufen usw. durch unsere Gemeinde dar.


Wir wollen den Burlafinger Pfarrer bei seinem nicht leichten Amt unterstützen und ihm in allen Fragen und Arbeiten mit Rat und besonders viel Tat zur Seite stehen.
Die Aufgaben in unserem Pfarrgemeinderat haben wir verteilt und jeder bringt sich nach bestem Wissen ein.

Falls Sie irgendwelche Fragen oder Wünsche haben stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Unsere Sitzungen sind in der Regel öffentlich und finden im Pfarrheim statt.
Über Sitzungsbesucher freuen wir uns.